Jugend hackt-Lab Termine

Werwolf Redesign - das Rollenspiel für den Verstehbahnhof
Das Rollen-Kartenspiel Werwolf macht eigentlich sehr viel Spaß, doch nach einer Weile möchte man vielleicht kein Dorfbewohner, Pelzträger, Seher oder Jäger mehr sein. Dann wird es Zeit, sich etwas neues auszudenken! Ein neues Setting, neue Charaktere, neue Regeln, die wir uns gemeinsam überlegen, mit einem Karteneditor umsetzen und ihr am Ende das Spiel in dem Spielregal des Verstehbahnhof wiederfinden und jederzeit mit Freunden spielen könnt.

Termin: 22. Februar 2020, 12:00 - 17:00
Alter: 12 - 18 Jahre
Offenes Coden, Tüfteln und Welteverbessern
Unter dem Motto „Offenes Coden, Tüfteln und Weltverbessern“ eröffnet euch das Jugend hackt Lab:Fürstenberg einen eigenen Space zum Experimentieren. Kommt mit euren Ideen in den Verstehbahnhof und stellt sie bei einem offen Labtermin vor.
Habt ihr kein konkretes Projekt und seid auf der Suche nach Inspiration? Don’t worry! Lasst euch von den anderen inspirieren oder fragt uns nach kleinen Herausforderungen. Wie bei den Workshops begleiten euch auch im Lab unsere tollen Mentor*innen. Einfach vorbeikommen!


Termin: 8. Februar 2020, 12:00 - 17:00
Alter: 12 - 18 Jahre
Offenes Coden, Tüfteln und Welteverbessern
Unter dem Motto „Offenes Coden, Tüfteln und Weltverbessern“ eröffnet euch das Jugend hackt Lab:Fürstenberg einen eigenen Space zum Experimentieren. Kommt mit euren Ideen in den Verstehbahnhof und stellt sie bei einem offen Labtermin vor.
Habt ihr kein konkretes Projekt und seid auf der Suche nach Inspiration? Don’t worry! Lasst euch von den anderen inspirieren oder fragt uns nach kleinen Herausforderungen. Wie bei den Workshops begleiten euch auch im Lab unsere tollen Mentor*innen. Einfach vorbeikommen!


Termin: 25. Januar 2020, 12:00 - 17:00
Alter: 12 - 18 Jahre
Gamedesign Workshop Teil 3 - Bau Deine eigene digitale Schnitzeljagd
In Teil 3 unseres Spieledesign-Workshops stricken wir die endgültige Storyline für das digitale Stadtspiel aus den bisherigen Ideen: was passiert wo und wie, wie hängt das eigentlich zusammen, und welche Geschichte wird damit erzählt. Wir werden die ersten Rätsel fertig ausarbeiten und, je nachdem wie gut wir vorankommen, vielleicht sogar schon den Lötkolben schwingen und erste Komponenten programmieren. Wer beim ersten Workshop nicht dabei war kann natürlich trotzdem kommen – wie immer kostenfrei und ohne Anmeldung.

Termin: 11. Januar 2020, 12:00 - 17:00
Alter: 12 - 18 Jahre
Musik live programmieren mit SonicPi - anschließend livecoding night
Wer schon immer einmal Musik mit ein paar Zeilen Programmcode selbst erzeugen wollte, ist bei diesem Workshop genau richtig. Es hört sich kompliziert an, ist es aber nicht. Mit Sonic Pi lernst Du Klänge und Melodien zu erzeugen, die sogar in Echtzeit verändert werden können. Du wirst in kürzester Zeit zum Live Coder mutieren und eine riesige Bandbreite an Tönen für Deine eigene Komposition kreieren. Dabei lernst Du intuitiv eine Programmiersprache kennen und bekommst grundlegende Programmiertechniken gleich mit dazu. Es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Wer sich vorab schonmal einen Eindruck verschaffen will: wir arbeiten mit SonicPi und wie das so aussehen und sich anhören kann seht ihr hier.

Am Abend tauchen wir dann ein in die Welt der digitalen Musikperformance mit Programmcode. Dazu sind nicht nur die Teilnehmer*innen eingeladen, die zum Auftakt ihre selbst geschriebenen Code-Kopositionen zeigen können.
Es improvisieren verschiedene Künstler*innen mit Code und erzeugen dabei Musik ganz unterschiedlicher Art. Ihr könnt dabei zusehen, wie sie in Echtzeit mit geschriebenen Befehlen die Musik verändern, steuern und gelegentlich auch mal dabei scheitern.
Neben Jonas, der den Workshop leitet und auch schon die diesjährige Abschlusspräsentation von Jugend hackt Berlin musikalisch begleitet hat, freuen wir uns noch drei weitere Musiker*innen auf unserer Verstehbahnhofbühne begrüßen zu können.

CAD94 aus Regensburg, programmiert in Tidal

a.e. aus Berlin, programmiert in Tidal

NickLFO aus Berlin/Paris programmiert mit modularem Synthesizer und SuperCollider

Alexandra Cárdenas aus Berlin/Kolumbien programmiert Musik mit Tidal und SuperCollider

Der Workshop ist kostenfrei und es braucht keine Anmeldung! Beim anschließenden Konzert stehen die Türen allen offen!


Termin: 14. Dezember 2019, Workshop 12:00 - 17:00, Konzert 19:00 bis 23:00 Uhr
Alter: 12 - 18 Jahre (Workshop)
Gamedesign Workshops - Bau Deine eigene digitale Schnitzeljagd Teil 2
In diesem Workshop widmen wir uns den Grundlagen und Spielmechaniken vernetzter Schnitzeljagden. Wir wollen dabei eine Storyline für ein Spiel entwickeln das wir im öffentlichen Raum der Stadt Fürstenberg ausrollen wollen. Neben der Storyline müssen wir uns Gedanken machen über Spielelemente: Puzzle und Rätsel, Nicht- Spieler Charaktere und natürlich einen Haufen Technik. Wer beim ersten Workshop nicht dabei war kann natürlich trotzdem kommen – jeder der hilft Ideen zu entwickeln, hilft das Spiel besser und bunter zu machen!
Kostenfrei und ohne Anmeldung.


Termin: 23. November 2019, 12:00 - 17:00
Alter: 12 - 18 Jahre
Erfinder*innen-Tag im Jugend hackt Lab
Gemeinsam mit den offenen Werkstätten in Brandenburg feiern wir am 9. November die großartigen Erfinderinnen und Erfinder unserer Zeit und wollen gemeinsam mit euch an verschiedenen Projekten basteln. Kommt vorbei und bekommt einen Eindruck von den Möglichkeiten unserer offenen Werkstatt. Ob Lasercutter, 3-Drucker und Schneideplotterlotter - am Erfinder*innentag kann alles angeschaut und ausprobiert werden! Der Eintritt ist frei.

Termin: 09. November 2019, 12:00 - 17:00
Alter: Für Groß und Klein
Datensicherheit, Digitale Hygiene und Du
Vernetzte Systeme sind überall um uns herum: wir nutzen Smartphones um mit unseren Freunden in Kontakt zu bleiben oder uns auf Demos zu organisieren, eine künstliche Intelligenz namens Alexa schaltet uns das Licht an und die ersten Kühlschraenke sind auch schon online. All das ist extrem praktisch -- und auf den ersten Blick doch auch gar kein Problem. Oder doch?
Im Workshop wollen wir uns einmal den Grundlagen von all dem annähern -- wie funktionieren Computer, Smartphones und die Netzwerke dazwischen -- und betrachten wie das alles miteinander wirkt. Wir wollen untersuchen welche Spuren wir wo hinterlassen und wie wir das beeinflussen können, wie wir Technik sicherer benutzen und wie sie ein mächtiges Werkzeug sein kann mit dem wir als Gesellschaft uns organisieren können ohne dabei von Konzernen oder dem Staat ausspioniert zu werden.


Termin: 12. Oktober 2019, 12:00 - 17:00
Alter: 12 - 18 Jahre
Offenes Coden, Tüfteln und Weltverbessern
Das Jugend hack Lab in Fürstenberg steht am 27. Juli (und von da an einmal im Monat) allen offen die Lust haben vorbeizukommen und produktiv zu sein. Neben unseren monatlichen Workshops öffnen wir unsere Räume für alle, die etwas eigenständiger an Projekten arbeiten wollen und trotzdem gern eine*n Mentor*in in der Nähe haben. Solltet ihr keine eigenen Ideen mitbringen, gibt es hier vor Ort einige Projekte bei denen ihr mithelfen könnt: wir bauen über den Sommer ein Rechenzentrum und dort gibt es ebenso viel zu tun, wie im Verstehbahnhof selbst. Die Angebote sind kostenfrei und ihr müsst noch keine Profis sein um mitzumachen.

Termin: 28. September 2019, 12:00 - 17:00
Alter: 12 - 18 Jahre
Outdoor Games
Kreativworkshop: Game Design - Bau Deine eigene digitale Schnitzeljagd.
In diesem Workshop werden einfache Grundlagen in Game Design und Spielmechniken für Spiele, die im öffentlichen Raum stattfinden können, vermittelt. Es wird ein Prototyp entwickelt und getestet, der Raum bietet eigene Ideen zu integrieren. Es ist der erste Teil einer mehrteiligen Serie in denen ein eigenes komplexes Spiel für die Stadt Fürstenberg entstehen soll.


Termin: 14. September 2019, 12:00 - 17:00
Alter: 12 - 18 Jahre
Post Chaos Communication Camp Hang-out
Am Samstag stehen die Türen zu unserem Jugend hackt Lab wieder offen. Wir laden euch herzlich ein mit euren Ideen vorbeizukommen und gemeinsam zu Coden und zu Tüfteln! Ihr habt noch kein eigenes Projekte? Kein Problem!
Unsere tollen Mentor*innen können euch zeigen welche tollen Sachen man z.B. mit unserem Lasercutter basteln kann oder ihr könnt kreativ werden und mit dem Potter tolle Folien drucken, um eure Kleider individuell zu gestalten.


Termin: 31. August 2019, 12:00 - 17:00
Alter: 12 - 18 Jahre
Robot Army Mail Order Kit
Kreativworkshop: Design, Kommunikation und visuelles Denken. In diesem Workshop erkunden wir die visuelle Sprache und wie man Ideen in die Wirklichkeit umsetzen kann, so dass sie aus Anwendersicht überzeugend sind. Wir erforschen unterschiedliche Möglichkeiten der Ideenfindung und testen verschiede Wege um zu einem Ergebnis zu gelangen. Der Prozess ist hierbei wichtiger als das Endergebnis und Scheitern ein notwendiger Bestandteil der Kreativität.

Termin: FAELLT AUS KRANKHEITSGRUENDEN LEIDER AUS
Alter: 12 - 18 Jahre
Offenes Coden, Tüfteln und Weltverbessern
Das Jugend hack Lab in Fürstenberg steht am 27. Juli (und von da an einmal im Monat) allen offen die Lust haben vorbeizukommen und produktiv zu sein. Neben unseren monatlichen Workshops öffnen wir unsere Räume für alle, die etwas eigenständiger an Projekten arbeiten wollen und trotzdem gern eine*n Mentor*in in der Nähe haben. Solltet ihr keine eigenen Ideen mitbringen, gibt es hier vor Ort einige Projekte bei denen ihr mithelfen könnt: wir bauen über den Sommer ein Rechenzentrum und dort gibt es ebenso viel zu tun, wie im Verstehbahnhof selbst. Die Angebote sind kostenfrei und ihr müsst noch keine Profis sein um mitzumachen.

Termin: 27. Juli 2019, 12:00 - 17:00
Alter: 12 - 18 Jahre
Umweltsensoren bauen
Das Jugend hackt Lab Fürstenberg lädt technikbegeisterte Jugendliche in den Sommerferien ein, gemeinsam mit anderen Jugendlichen und der Unterstützung toller Mentor*innen Technik auszuprobieren, an kreativen Lösungen zu arbeiten und sich auszutauschen. 'Coden, Tüfteln und die UM:Welt verbessern': unter diesem Motto steht der erste Workshop des Jugend hackt Lab Füstenberg am 13. Juli 2019. Gemeinsam wollen wir Umweltsensoren bauen und uns so mit einigen der relevanten Themen unserer Region beschäftigen: von Feinstaub- und Lärmbelastung entlang der B96, über Lichtverschmutzung bis zur Veränderung des Klimas wollen wir versuchen uns der Umwelt um uns herum mit Daten anzunähern und diese darüber besser zu verstehen. Der Workshop ist nebenbei eine super Fingerübung für den Umgang mit Elektronik und Programmcode und bietet einen Einstieg in die spannende und extrem nützliche Welt programmierbarer Microcontroller.

Termin: 13. Juli 2019, 12:00 - 17:00
Alter: 12 - 18 Jahre